Dread Disease

2016 erkrankten ca. 500.000 Menschen in Deutschland an Krebs, ca. 270.000 erleiden jährlich einen Schlaganfall und ca. 280.000 Menschen erleiden einen Herzinfarkt.

Man kann sich leider nicht vor der Erkrankung schützen, gegen die finanziellen Folgen für sich und seine Familie allerdings schon.

Die Dread Disease, übersetzt „Schwere Krankheiten“, leistet schon bei der Diagnose einer von ca. 46 schweren Krankheiten. Der erkrankte bekommt eine vorher vereinbarte Einmalzahlung zur freien Verfügung, um im Fall der Fälle zumindest finanziell abgesichert zu sein. Mit dieser Summe kann man sich zum Beispiel in die Hände eines Spezialisten begeben, welchen die Krankenkasse nicht bezahlt. Oder man bestreitet damit seinen Lebensunterhalt.

„Zur freie Verfügung“ ist in diesem Falle wörtlich zu nehmen.

Dread Disease ist nicht bei jedem Versicherer gleich. Die eine hat 46 Krankheiten versichert, die nächste deutlich weniger.

Lassen Sie sich von uns beraten, damit wir gemeinsam die passende Versicherung finden.

Schwere-Krankheiten

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.